Ernährung-Haut

A General Essay On Bioremediation Of Contaminated Soil http://quizlets.co/ Essay On Co Education Advantages And Disadvantages

Lange Zeit wurde spekuliert.Jetzt ist es wissenschaftlich nachgewiesen.Unsere Ernährung und unser Lebensstil haben große Auswirkungen auf unsere Haut!

Daher ist eine genaue Anamnese und intensive Aufklärung  um das Thema Ernährung ,seitens Ihrer Kosmetikerin sehr wichtig.

Neben intensiven,regelmäßigen Behandlungen im Institut und der richtigen Heimpflegeprodukte ,spielt Ihre Ernährung eine große Rolle ,wenn es um den Behandlungserfolg geht.

Hauterkrankungen wie Akne,Rosacea und Neurodermitis reagieren auf  bestimmte  Lebensmittel mit Schüben und somit mit einem  schlechten Hautbild.

 

AKNE- nachgewiesen wurden alle Milchprodukte im speziellen Kuhmilch ,Zucker,Weißmehlprodukte (Nudeln,weißer Reis,Semmeln,Mehl etc.) sowie alle Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index-die Ihren Blutzuckerspiegel also schnell anheben.Diese Produkte wirken direkt an den Rezeptoren Ihrer Talgdrüsen ,stimulieren diese und nähren die für Entzündungen verantwortlichen Probionibakterien.Basische Ernährung wird empfohlen.Mineralstoff- und vitaminreich.

 

NEURODERMITIS-alle Milchprodukte sowie Gluten triggern diese Hauterkrankung.Vermeiden Sie diese und steigen Sie auf pflanzliche Produkte mit hohem Omega 3 Fettsäureanteil und Gamma-Linolensäure um.Basische Lebensmittel sind empfehlenswert.

 

ROSACEA- diese Hauterkrankung reagiert im speziellen auf Alkohol und sehr scharfe oder stark gewürzte Lebensmittel.Basische Ernährung wird empfohlen.

 

Spezielle Nahrungsergänzungsmittel haben sich sehr bewert bei diesen Hautbildern.

 

Bitte beachten Sie, dass auch Stress immer negative Auswirkungen auf Ihre Haut hat. Unser  Körper schüttet dann vermehrt das Stresshormon Cortisol aus, welches direkt zb.die Talgdrüsen aktiviert bzw.ein Trigger für jede Hauterkrankung ist.

 

Bei vielen Kunden liegen auch Magen-Darmbeschwerden vor, die durch einen speziellen Pilz oder durch Bakterien ausgelöst werden.Auch hier kann man mit speziellen Lebensmitteln und/oder Antibiotika entgegenwirken.Auch Mangelerscheinungen durch falsche Ernährung verstärken oft die Hauterkrankung.

 

Perfekt kombinierte Nahrungsergänzungsmittel sind bei uns erhältlich. Somit wird der Behandlungserfolg optimiert und  von innen unterstützt!

 

Gerne berate ich Sie ausführlich zu diesem Thema.